„Unsere Schule ist mehr als ein Unterrichtsort, sie ist für alle Beteiligten auch ein Stück gemeinsames Leben.“

 

Neben individuellen Kontakten zwischen einzelnen Klassenlehrern und Ausbildungsbetrieben findet eine Zusammenarbeit durch Veranstaltungen zur Lernortkooperation in den Berufen

  • Kaufleute für Büromanagement
  • Bürokaufleute
  • Sport- und Fitnesskaufleute/Sportfachleute 

statt. Diese Zusammenkünfte dienen zum Informationsaustausch zwischen den Partnern des dualen Systems, Berufsschule einerseits und Ausbildungsbetrieben/Bildungsträger andererseits. Die Ausbildungsberatung der IHK ergänzt und moderiert diesen Informationsfluss zwischen den Parteien.
Themen dieser Lernortkooperation sind u.a.:

  • Unterrichtsorganisation (Teilzeit-/Blockunterricht)
  • Besprechung von Unterrichtsmethoden
  • Abstimmung von Lehrplänen (Schule) und Ausbildungsplänen (Betriebe)
  • Bewertung der Unterrichts- und Prüfungsergebnisse
  • Nutzung verschiedener Lernorte (z.B. bei Projektarbeit)

Die Termine und die Protokolle zur Lernortkooperation finden Sie hier


  


© 2014 Wilhelm-Merton-Schule, Frankfurt | Alle Rechte vorbehalten
  • Bild Schulfest 2

  • TGS1

  • A312

  • Bild Schulfest

  • TGS2

  • Bild Schulfest 3

 

Wir sind Preisträger des Innovationspreises der VhU